Aktuelles Oberstufe

Schulsport J&S 2021/2022
1. Semester

Kindersport

(Kindergarten bis 4. Klasse)

Informationsbrief Kindersport

Anmeldung Kindersport

Übersicht stattfindende Kurse

Start der Kurse ist in der 2. Woche nach den Sommerferien!

 

Jugendsport
(5. Klasse bis 3. Oberstufe)

Informationsbrief Jugendsport

Anmeldung Jugendsport

Übersicht stattfindende Kurse

Start der Kurse ist in der 2. Woche nach den Sommerferien!

 

 

Projektwochen 2021

Projektwochen 2021 Oberstufe

test

Leitung Oberstufe


Matthias Hausherr
Stv. Gesamtschulleitung
Schulhaus Hof

 

Berichte Oberstufe

Unterlagen

Mit sehr motivierten Schülerinnen und Schüler (SuS) starteten wir am Montagmorgen in die Projektwoche. Nach ersten Informationen gestalteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in kleinen Gruppen ein Plakat zu verschiedenen Themen rund ums Essverhalten: Was essen Teenies, wie viel essen Teenies, wo essen Teenies usw. Zum Znüni wurden verschiedene Snacks mit gesundheitlichem Wert zubereitet wie z.B. Powerriegel, Sandwichs, Rüebli-Käsetoast, Power-Cookies. Gekostet wurde die Zwischenverpflegung im Freien.

  

Am Nachmittag wurden Bienenwachstücher hergestellt, denn einen Beitrag zur Nachhaltigkeit durfte in dieser Woche nicht fehlen. Aus Baumwollstoff und Bienenwachs entstanden ganz verschiedene Tücher in Grösse, Form und Farben. Das Reinigen der gebrauchten Utensilien war danach etwas mühsam, aber auch das war bald geschafft und der erste Tag ging im Nu vorbei.

Am Dienstag war Auswählen und Einkaufen der Speisen für den Mittwoch auf dem Tagesplan. Mit viel Einsatz und Freude wurde gebacken, mariniert, geraffelt und experimentiert. Sogar ein Topfbrot und kandierte Früchte wurden ausprobiert und mit 

Ausdauer zu Ende gebracht. Da für den Mittwoch ein Kartoffelsalat zubereitet wurde, durfte das nähere Ergründen der Kartoffel nicht fehlen und die SuS lernten dabei verschiedene Kartoffelsorten kennen, was festkochende und mehligkochende Kartoffeln auf sich haben und welche Kartoffeln sich für welche Gerichte eignen bzw. nicht eignen.

Am Mittwoch wäre eine Besichtigung in die Zweifel-Chips geplant gewesen, musste aber aus Corona Gründen abgesagt werden. Stattdessen gings in den nahegelegenen Wald. Am Morgen wurde in der Schulküche noch alles vorbereitet und eingepackt, da kein Plastikgeschirr zum Einsatz kam, wurden auch Teller und Besteck von der Schulküche mitgenommen.
Zum Glück meinte es auch der Wettergott gut mit uns. Dort angekommen, war bereits ein wunderbares Feuer bereit, um die mitgebrachten Dinge zu braten. Das Feuer wurde für uns freundlicherweise von Herrn Meyer schon vorbereitet. Bis die Grilladen bereit waren, richteten die SuS die anderen Sachen her. Tischdecken, Getränke bereitstellen, alles lief nach Plan und schon bald konnten alle Köstlichkeiten genossen werden. Auch die selbstgebackenen Brote und die Muffins durften dabei nicht fehlen, die vorgängig in die Wachstücher gewickelt wurden.
Essen im Freien und noch bei herrlichem Frühlingswetter war für alle sehr angenehm und die selbst zubereiteten Speisen schmeckten uns ganz besonders.

Am Donnerstag stand die ganze Planung des Mittagessens bevor, ja sogar einkaufen gingen die SuS selber. Jede Gruppe konnte ihre Lieblingsgerichte wählen und daraus eine vollständige Mahlzeit zusammenstellen. Dies war nicht für alle ganz einfach, da verschiedene Vorlieben oder Geschmacksempfindungen auch berücksichtigt werden mussten. Der Einkauf wurde gewissenhaft und innerhalb der gegebenen Zeit erledigt. Die SuS standen bei der Produktewahl vor verschiedenen Entscheidungen.

Anschliessend wurden die geplanten Gerichte mit viel Elan und Freude zubereitet.

 

Gegessen wurde über den Mittag in der Schulküche.

Am Freitag wurden die erstellten Plakate ausgewertet und die Aufgaben noch fertig geschrieben.

Convenience Produkte bildeten heute den Schwerpunkt des Tages. Verschiedene Fragen und Recherchen halfen den SuS abzuwägen, wo diese Produkte sinnvoll oder nicht sinnvoll eingesetzt werden können. Brotaufstriche wurden getestet und auf den selbst gebackenen Zopf gestrichen. Köstlich war diese Degustation.

Ein Schoggi-Aufstrich, der zur Herstellung viel Geduld und Ausdauer abverlangte, war ein «essbares Andenken» an diese abwechslungsreiche Woche, die viel Spass bereitete. Mit grossem Elan und unermüdlichem Einsatz wurde am Schluss noch aufgeräumt und eine abwechslungsreiche Woche ging zu Ende.
Bea Studerus

 

Leitung Oberstufe

Stv. Gesamtschulleitung


Matthias Hausherr
Schulhaus Hof

Kontakt

Joomla!-Debug-Konsole

Sitzung

Profil zum Laufzeitverhalten

Speichernutzung

Datenbankabfragen