Aktuelles Primar

Schulsport J&S 2019/2020
1. Semester

Kindersport
(Kindergarten bis 4. Klasse)

Die Kurse beginnen in der 2. Woche nach den Sommerferien.

Informationsbrief Kindersport

Anmeldeformular Kindersport

Jugendsport
(5. Klasse bis 3. Oberstufe)

Alle Kurse beginnen in der 2. Woche nach den Sommerferien

Informationsbrief Jugendsport

Anmeldeformular Jugendsport

 

Projektwochen Unterstufe 2019

Projektwochen Mittelstufe 2019

 

Winterlager Primar

2019

 

Unterlagen

 

 

Berichte Primar

 

Am Montag 17. Juni war 8 Uhr unser Treffpunktzeit beim Pavillon. Die Familie Leutwyler war sehr nett und transportierte unser Gepäck zum Eichhof oberhalb von Zeihen. Dann ging es los. Wir liefen zur Bushaltestelle Schulzentrum Hof und warteten auf unseren Bus nach Dottikon Bahnhof. Beim Dottiker Bahnhof stiegen wir um in einen Zug nach Aarau. In Aarau nahmen wir den Bus zum Rolling Rock und hatten dort unseren Spass. Danach wanderten wir in die Stadt zum Park neben dem Starbucks. Herr Etterlin teilte uns dann in Gruppen auf, wir bekamen 20 - 25 Fr. pro Gruppe und mussten möglichst gesund und billig ein feines Mittagessen kaufen. Das Ganze war eine Challenge und der Gewinner durfte sich im Starbucks ein Dessert auswählen. Im Finale waren zwei Gruppen. Die beste Gruppe hatte gewonnen, weil sie keine Aludosen gekauft hatten. Danach bekamen wir eine Stunde Freizeit und durften frei in der Stadt Aarau herumlaufen.

Es wurde Zeit zurück zu gehen und dann machten wir einen Foto-OL durch die Stadt Aarau. Zum Schluss des OLs haben wir uns beim Bahnhof getroffen und sind mit dem Bus nach Herznach gefahren. Dann mussten wir eine halbe Stunde bis zum Hof Eichhof laufen. Als wir ankamen, hat uns der Hund von der Familie Gasser begrüsst. Alle stürzten sich auf den Hund. Später bereiteten wir unser Abendessen vor. Wir haben grilliert und durften zu den Tieren. Man konnte die Esel streicheln und striegeln, die Hühner konnte man in den Arm nehmen und mit dem Hund konnte man kuscheln. Dort gab es auch einen Spielplatz. Vor dem Abendessen gingen wir hoch in die Scheune, die Mädchen und Jungs schliefen getrennt. Vor und nach dem Essen halfen wir in der Küche, danach haben ein paar den Sonnenuntergang angeschaut und UNO gespielt. Es gab auch Dessert. Langsam wurde es dunkel und die ganze Klasse sammelte sich vor dem Feuer. Wir spielten Wahrheit oder Pflicht und haben verschiedene Geschichten erzählt und erfunden. Wir gingen Zähne putzen und legten uns ins Stroh. Die Hälfte der Klasse war noch aufgeregt, deshalb gab es ein lautes Flüstern. So ging der erste Tag zu Ende, denn es war Mitternacht.

Am Morgen sind wir aufgestanden und haben ein feines, bereits vorbereitetes Frühstück gegessen. Später zogen wir uns an und packten unsere Sachen. Wir haben uns auf den Weg Richtung Wildegg gemacht. Wir reisten via Aarau nach Wildegg. Dort angekommen bekamen wir Sandwiches für das Mittagsessen und ging es mit dem Foxtrail in Wildegg los. Ziel war das Schloss oberhalb Wildegg. Nach 2½ Stunden hatten wir es dann endlich geschafft! Der Foxtrail war etwas anstrengend, aber auch sehr spannend. Wir durften sehr viele Orte im Schloss erkunden.

Nach dem Foxtrail spendierte uns Frau Bomatter ein leckeres Eis. Wir hatten nach dem Eis noch etwas Zeit, um das Schloss zu besichtigen. Später haben wir uns auf den Weg nach Hause gemacht. Beim Rückweg im Bus sind ein paar Kinder eingeschlafen und Herr Etterlin musste uns wecken. Als wir in Villmergen ankamen, standen unsere Eltern da. Wir nahmen unser wieder zurücktransportiertes Gepäck und verabschiedeten uns bei Herrn Etterlin und bei Nina Bomatter. Wir freuten uns, dass wir endlich zu Hause waren. Wir waren aber auch traurig, dass die Reise schon zu Ende war.

Es war mega lässig, cool, lustig, lehrreich und spannend. EINFACH MEGA TOLL!!!!!!

  Guido Arnet
  Stufenleiter
  Schulhaus
  Mühlematten
  5612 Villmergen

 

guido.arnet@schule-villmergen.ch
056 200 74 21

 

Kontakt

Newsletter abonnieren