Das nächste Mal bringe ich meine Nachbarin mit... das waren die Worte einer Mutter aus Sri Lanka, als sie sich vom Info Morgen verabschiedete!

Am Dienstagvormittag, 10. März trafen sich 15 Frauen aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen. Die meisten von ihnen leben mit ihren Familien erst seit kurzer Zeit in der Region. Dementsprechend gross war das Bedürfnis nach Informationen über die Schule, über Sprachkurse, die Angebote von Schule & Elternhaus, die Schulsozialarbeit und das Pausenlädeli und vor allem auch über das breite Angebot von ToolBox, der regionalen Integrationsfachstelle für Migrantinnen und Migranten und Neuzugezogene www.toolbox-freiamt.ch . Das Ziel des Morgens war es, sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und miteinander ins Gespräch zu kommen, währenddem die Kleinsten in der Kinderhüeti liebevoll betreut wurden.

Lea Schmidmeister von der TOOLBox Freiamt und Priska Wyss, Schulsozialarbeiterin an der Schule Villmergen haben die Frauen durch den Morgen begleitet und Claudio Fischer, Schulleiter der Schule Villmergen, hat den Morgen mit den Worten eröffnet, 'Wir brauchen Sie als kompetente Partner, um gemeinsam ihre Kinder gut durch die Schulzeit zu begleiten'

Das Bedürfnis nach Austausch und Beratung, Information und Integration war gut spürbar an diesem Info-Morgen. Wann und Wo das nächste Info Café stattfinden wird, ist noch offen aber, dass es eine Fortsetzung geben wird, steht bereits heute fest. Alle weiteren Informationen erfahren sie über die Schulhomepage www.schule-villmergen.ch oder direkt in einer der nächsten Villmerger Zeitungen.

 

Kontakt

Newsletter abonnieren