In den Winterferien haben wir den Kurs „Journalisten für eine Woche“ besucht. Zuerst gab es eine Einführung mit ein paar theoretischen Aufgaben. Doch schon blad ging es an die praktische Arbeit. Es galt die anderen Projektwochen zu besuchen und über sie in Wort und Bild bzw. Foto zu berichten. Daraus entstanden dann bereits am Dienstag Zeitungsartikel für den Wohler Anzeiger und die Villmerger Zeitung. Aber auch eigene Themen konnten in Angriff genommen werden, etwa Interviews mit spannenden Personen oder ein Bericht rund um das Rauchen. In der ganzen Zeit sind auch sehr viele schöne Fotos entstanden. Wir besprachen, was ein gutes Bild ausmacht. Am Mittwoch besuchten wir dann die Redaktion der Villmerger Zeitung. Dort erlebten wir, was mit unserem eingereichten Bericht alles passiert. Also das Layout. Wir mussten einen neuen Titel finden und unseren Bericht um ein paar Zeilen kürzen. Auch bekamen wir zusätzliche Aufgaben grad vor Ort. Am Donnerstag Abend ging es dann zur Redaktion des Wohler Anzeigers. Wir trafen die Journalistin Sabrina Salm und konnten ihr Fragen rund um ihren Beruf stellen. Anschliessend führte und Verleger Nietlispach durch den Betrieb und vor allem natürlich in die Druckerei, wo gerade die neue Ausgabe des Wohler Anzeigers mit unserem Bericht gedruckt wurde. Am Freitag beendeten wir alle unsere Arbeiten und hatten zusammen einen schönen Abschluss. Bald erscheint auch noch unsere Schülerzeitung.

Geschrieben von: Katinka Stöckli & Deborah Stadler

 

Kontakt