Dieses Jahr haben wir im Kindergarten in der Projektwoche Work-Shops angeboten. Jedes Kind musste sich für drei Work-Shops entscheiden und dies auf der Anmeldung ausfüllen. Danach wurden die Kinder in die folgenden Workshops eingeteilt und erlebten eine lehrreiche und interessante Woche.

Wochen-Kinder-Küche
Wir hatten eine sehr leckere Projektwoche. Die Kinder haben mit Feuereifer gerüstet, geschnitten, gerührt, degustiert, gebacken, gekocht, geknetet und schlussendlich mit Hingabe geknabbert, geschleckt und zusammen gegessen. Unser z'Nacht-Tag verbrachten wir im Wald und haben über dem Feuer eine feine Suppe gekocht und Steckenbrot gebacken. Mit unserem speziellen Projektwochenlied und einem eigenen Lieblingsrezeptbuch durfte die fröhliche Kinderschar am Freitag ins wohlverdiente Wochenende!

Steine
Zusammen mit einer sehr motivierten Kindergruppe, durften wir eine kunterbunte Woche erleben. Wir gingen auf Wanderschaft und suchten unseren Lieblingsstein. Dieser wurde getauft und bekam in einer selbst

gestalteten Schatztruhe sein Plätzchen. Wir machten lustige Spiele, bemalten grosse Steine, sangen und hörten Geschichten. Ausserdem lernten wir auch viel wissenswertes rund um das Thema. Wir staunten hinsichtlich der Vielfalt und Schönheit dieses Materials und lernten wertvolle Steine kennen und benennen.  Ein ganz besonderer Stein ist der Speckstein. Wir bearbeiteten ihn so lange, bis er am Schluss als schönes Amulett unseren Hals schmücken konnte. Natürlich gab es am Schluss auch ein „Steinfest“ mit selbst gemachten „Stein-Brötchen“. Keine Angst, sie waren weich und lecker. Gar nicht steinhart!

 

Indianer
Während einer Woche bevölkerten die Indianer des Stammes der "roten Füchse" den Kindergarten. Zum Teil verkleidet und mit Kriegsbemalung erlebten sie gemeinsame Sing- und Tanzrituale, machten Indianerspiele und hörten einiges über das Indianerleben. Natürlich gehörte zu jedem Indianer ein Pferd, das mit viel Eifer gebastelt wurde. Zum Abschluss wurden die Kinder am gemeinsamen Feuer auf ihren Indianernamen getauft, bevor dann mit Heisshunger die Würste und das Schlangenbrot verzehrt wurde.

Bauen und Werken
In der Projektwoche standen verschiedene Posten zum Thema Bauen zur Verfügung. Die Kinder lernten hämmern, schleifen und leimen mit Holz. Dabei erweiterten sie auch ihren Wortschatz mit Begriffen wie Nagel, Schraube, Hammer, Feile etc. Weiter bauten sie mit Kapplahölzern hohe Türme und lernten, wie die Türme gebaut werden müssen, damit sie nicht umstürzen. Beim dritten Posten waren wir draussen und sie konnten mit Plastikbechern tolle Pyramiden bauen und diese dann mit Wasser runterspritzen. Das machte grossen Spass. Der vierte Posten förderte Kreativität und logisches Denken. Die Kinder hatten die Aufgabe,mit Kartonröhren und anderem Alltagsmaterial eine Murmelibahn ans Fenster zu bauen. Beim fünften Posten konnten die Kinder mit Kissen, Decken, Stühlen und grossem Karton ein Haus oder eine Höhle bauen. Auch der Genuss kam nicht zu kurz. Auch mit Guetzli und Zuckerguss liessen sich Häuser bauen

Singen und Tanzen
Wir haben eine Woche lang jeden Tag gesungen und getanzt. Am Montag haben wir Schweizer Lieder und Tänze gemacht. Am Dienstag haben wir ein Rock n'Roll Lied gelernt und dazu gleich den Grundschritt gemacht. Am Mittwoch haben wir das Lied „Musigland“ gesungen und dazu Hip Hop getanzt. Für Donnerstag haben sich die Kinder Ballett gewünscht, also haben wir im Kindergarten mit Stühlen und Tischen Ballettstangen improvisiert und einige Ballettübungen an der Stange gemacht, bevor wir als Ballerinas und Balletttänzer durch den ganzen Kindergarten unsere Übungen gemacht haben. Am Montagnachmittag haben wir zu Musik der Kinder, welche sie selbst mitgebracht haben, getanzt. Am Donnertagnachmittag durften die Kinder alleine oder in Gruppen mit einem Mikrofon singen. Dabei wurden die Kinder mit der Zeit immer mutiger und haben sich immer mehr zugetraut und dabei auch immer besser gesungen.

Sport4Fun
Eine Woche lang spielten, purzelten, sprangen, turnten, fuhren , und bewegten wir uns den ganzen Tag. Nicht eine Minute verbrachten wir im Kindergartenraum, sondern nutzen die Turnhalle, die Strassen und Wege rund um den Kindergarten und den Villmerger Wald.
Der Montag begann mit einem riesigen Spielplatz in der Turnhalle. Den ganzen Tag konnten wir die Geräte stehen lassen und räumten erst am Nachmittag die Halle wieder. Der Dienstag stand im Zeichen des Velos. Gerüstet mit Helm und Velo fuhren wir auf der fast verkehrsfreien Quartierstrasse bei der Kirche unsere Runden. Das Slalom fahren gehörte zu den leichtesten Übungen, spannend wurde es beim einhändig Fahren und beim über die Rampe fahren. Die Kenntnisse der  Velofahrer und Velofahrerinnen reichten dazu aus, dass wir Runde um Runde dem Bach entlang auf dem Kiesweg  fuhren und über die Brücke zurück zum Kindergarten in die refomierten Kirche. Mittwochs begrüsste uns der Wald. Laufen, springen, klettern, rutschen und auf dem Abenteuerweg zurück ins Dorf. Donnerstags stand wieder das Turnen und Spielen in der Turnhalle an. Am Donnerstagnachmittag fand ein kleines Hockey Turnier an mit dem Modus Würfelhockey. Zwei Mannschaften, und es wird gewürfelt wie viele Kinder pro Team im Einsatz stehen. Am Freitag stand der Abschlussspaziergang durch Villmergen auf dem Programm. Auf dem Weg wurde das Schwungseil ausgepackt und viele mutige Kinder sprangen durch das Seil. Krönender Abschluss des Morgens war das Spielen auf dem Spielplatz beim Altersheim. So einige Füsse und Hände wurden beim wunderschönen  Bächlein nass…aber die Kinderaugen strahlten mit der Sonne um die Wette. Wir bedanken uns bei allen 25 Kindern welche eine solch tolle Woche ermöglichten. Vielen Dank für eure Freude und eure gute Laune!

 

Kontakt

Newsletter abonnieren

Schulhaus Mühlematten
(3. - 6. Klasse)
Dorfmattenstasse 39
5612 Villmergen
Stufenleitung Guido Arnet 056 200 74 21
Sekretariat 056 200 74 20
Lehrerzimmer 056 200 74 22

---

Schulhaus Hof (7. - 9. Klasse)
Dorfmattenstrasse 44
5612 Villmergen
Stufenleitung Matthias Hausherr 056 200 74 01
Sekretariat 056 200 74 00
Lehrerzimmer 056 200 74 02

Schulhaus Bündten (Kindergarten)
Bündtenstrasse 6
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 61
Sekretariat 056 200 74 40
---

Schulhaus Dorf (1./2. Klasse)
Schulhausstrasse 12
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 41
Sekretariat 056 200 74 40