Am 11. Mai fand bei schönstem Wetter der Sporttag des Kindergartens und der Unterstufe statt.

Die Verschiebung des Sporttages um eine Woche hatte sich gelohnt. Das Wetter hätte nicht besser sein können. Es wurden insgesamt 15 verschiedene Angebote mit sportlich-spielerischen Aktivitäten angeboten. Die altersdurchmischten Klassen gingen von einem Posten zum anderen, bis alle Posten durchlaufen oder durchspielt waren. Die Kinder hatten offensichtlich Spass an den verschiedenen Aktivitäten. Dies wurde durch den Ausruf eines Kindes bestätigt: Sporttag heisst Freiheitstag. Die Frage bleibt offen, was genau damit gemeint war.

 

 

Kontakt