Es war ein tolles Schulfest! Fünf, vier, drei, zwei, eins...NULL! Am Freitag, 13. Juni 2014 war es endlich soweit. Nach vielerlei Vorbereitungen und einer intensiven Projektwoche, verbunden mit wachsender Vorfreude, wurde das Schulfest offiziell eröffnet. Und das bei prächtigstem Sommerwetter! 700 Schülerinnen und Schüler versammelten sich auf der Kindergartenwiese zum Gruppenfoto, kamen gleich nebenan in den Genuss eines kurzen Startevents der S1b mit Tanz, Musik und Farbe und zogen dann Richtung Festgelände, wo unzählige Spiele auf alle warteten. Angelspiel, Minigolf, Fallschirm, Murmellabyrinth und vieles mehr gab es für die Kleinsten; Mohrenkopfschleuder, Geisterbahn, Trax oder Armbrustschiessen hiessen ein paar Angebote für die Mittelstüfeler; Segway, Fotoshooting, Bullriding, Klettwand und anderes mehr gab es für die Ältesten. Auch die Feuerwehr mit einem Spritzposten, Sprayer Primin Breu und Adrian Rätzer mit dem Kanalisationsspiel waren vor Ort. Für Spass und Unterhaltung war gesorgt. Zum Mittagessen ging's in die Mehrzweckhalle zum Spaghettiplausch. Und nachmittags durfte wieder um die Wette gefahren, die Geschicklichkeit getestet oder im Zorbball in der Badi etwas abgekühlt werden. Dazwischen wurden die einzelnen Stufen noch zu verschiedenen Unterhaltungsangeboten eingeladen: Da traten ein Zauberer und ein Clown auf. Am Abend fand das Fest für die Mittel- und Oberstüfeler seine Fortsetzung. Es kam zur Schlussentscheidung bei der Villmerger Talentshow und zu einer Schlussrunde des Sprayer-Künstlers im Velo-Keller. Das Tüpfchen auf dem „i“ war dann der Schlussakt mit dem Feuerwerk auf der Müma-Wiese nach Einbruch der Dunkelheit. Man war sich einig: Es war ein schöner, erlebnisreicher und friedlicher Tag mit vielen Begegnungen und Möglichkeiten, ganz einfach ein tolles Schulfest... (MKO)

Kontakt

Newsletter abonnieren