Wintersportlager der Oberstufe Villmergen

Ein kleines, aber feines Trüppchen startete am 26. Januar bei Nacht und Nebel in Villmergen. Nach einer ruhigen Fahrt hiess es bereits um 9.00 Uhr Board und Skier packen, anschnallen und ab auf die Piste. Bei erstaunlich guten Pisten- und Wetterverhältnissen konnten die Schülerinnen und Schüler während einer Woche von kleinen Ski- und Snowboardgruppen und einem professionellen Leitungsteam profitieren. Eine Lagerolympiade mit Spielen im Haus, Bowling am Mittwochnachmittag, einer Schmuggeljagd in der Umgebung und dem Aufführen der FIS-Regeln als Theater, verlieh der Woche den nötigen Schmiss. Den krönenden Abschluss setzten am Donnerstagabend die, von den Ämtligruppen inszenierte Show, Wetten dass … und natürlich das Rangverlesen des Ski- und Snowboardrennens.

Die Lagerwoche war sowohl sportlich, als auch kulinarisch von etlichen Leckerbissen geprägt. Und die saftigen Rahmschnitzel und Crèmeschnitten vom Abschlussabend liessen die Schrammen der übermütigen Jagd durch den Schnee des Vortages vergessen.

An dieser Stelle sei allen Mitwirkenden noch einmal herzlich gedankt.

So wird auch das Wintersportlager 2014 in die Annalen eingehen und man wird über die eine und andere Geschichte noch lange schmunzeln können.

 

Kontakt

Newsletter abonnieren