Am Donnerstag, den 14. März, fuhren die 5. Klässler mit Bus und Bahn nach Aarau. Es galt, die Hauptstadt unseres Kantons zu erforschen und im Naturama Spuren der Urzeit zu entdecken( Fossilien und Mammut) und am grossen AG - Relief die eigenen Kentnisse zu vertiefen. Auf dem Stadtrundgang gab es viel zu sehen: Den neuen Bahnhof mit Europas grösster Bahnhofuhr, das neue AZ-Mediencenter, das Regierungsgebäude, das Kunsthaus, die Glockengiesserei, die Altstadt, die Aare, den Kettenjura, die Telli...... Aarau, die Stadt der schönen Giebel! Die Schüler versuchten das Muster eines Dachhimmels nachzuzeichnen. Während draussen den Schülern die Kälte zu schaffen machte, konnte die andere Gruppe an der Wärme im Museum arbeiten. Am Nachmittag war es dann gerechteshalber umgekehrt.

Sicher werden viele Schüler die schöne Stadt mit ihren Familien wieder einmal besuchen. Dann wird aber gewiss das Lädele die Hauptsache sein!

Kontakt

Newsletter abonnieren