Treffpunkt bei der Piratenfahne. So hiess der Befehl von Kapitän Flint und Smutje Ben, den Ausbildern der Piratenschule.

So trafen dann am Dienstagmorgen 13 junge Piratenschüler auf dem Schulhausplatz ein. Alle wollten listige und schreckliche Piraten werden, um mit dem berühmten Capt`n  Sharky um die Welt segeln zu können. 

Aber so einfach wird man nicht Pirat und schon gar nicht ein Offizier. Die Schüler und Schülerinnen mussten immer wieder ihr Können beweisen. In der Turnhalle wurde gekämpft und viel Gold in Sicherheit gebracht. Unterwegs zum Chalofen hat die jungen Piraten den Auftrag, Tau zu ziehen, Segel zuflicken, mit einer Hakenhand Seemannsknoten zu knüpfen und nicht zuletzt auch Kartoffeln für das Mittagessen zu kochen. Wer diese Prüfungen bestanden hatte, wurde dann auch mit Halbedelsteinen belohnt. Aber auch das Bauen eines Schiffes hatte nicht gefehlt, welches im Kinderwald dann auch  Kurs auf hohe See nahm.

Wir haben währende dieser Woche noch viel mehr erfahren und erlebt, aber das Wichtigste war, dass wir alle riesigen Spass miteinander hatten. Und so bleibt mir nur noch eins zu sagen: Ahoi, Piraten.

P1060682.JPG P1060701.JPG P1060704.JPG

 

Kontakt