Am Montagmorgen traffen sich 18 Schülerinnen und Schüler zur Projektwoche Glas im Schulhaus Dorf.
Glas ist ein besonderes Material, ohne das unser Leben ganz anders aussehen würde.
Ältestes Glasgefäss der Welt aus ÄgyptenWo stünden wir in der Wissenschaft, wenn man nicht vor 1000 Jahren auf der Glasinsel Murano vor Venedig einen Weg gefunden hätte, ganz klares farbloses Glas herzustellen? Ohne klares Glas keine Brillen, keine Mikroskope und Fernrohre, keine Fensterscheiben, keine Glasfassaden usw.
Wo stünde die Informationstechnologie heute ohne Glasfaserkabel. Wie hätte sich das Internet entwickelt, ohne schnelle Datenleitungen?
In der interessanten Woche haben wir uns mit verschiedenen Seiten dieses Materials beschäftigt.
Wir haben gesehen, wie es erfunden oder besser entdeckt wurde, wie es zusammengesetzt und hergestellt wird.
Ein kleiner Abstecher ins Altertum zeigte uns, wie die Ägypter, Phönizier und Römer Glas verarbeitet haben und wie ihre Gefässe ausgesehen haben.
Eine Exkursion nach Königsfelden (Windisch) gab uns einen Eindruck von den grossartigen Kirchenfenstern, die man im Mittelalter aus farbigen Gläsern geschaffen hat.
Zum Vergleich besuchten wir auch die katholische Kirche, wo man ganz moderne Kirchenfenster auf sich einwirken lassen kann.
Im nächsten Thema beschäftigten wir uns damit, wie Glas in  der Zeit vom 17. bis19. Jahrhundert auch zur Produktion von Massenware  eingesetzt wurde. Unser Besuch in der Glasi Hergiswil zeigte uns diesen Weg auf. Zudem lernten wir hier das Handwerk des Glasbläsers kennen und konnten auch selber eine Glaskugel blasen.
Ein weiteres Thema war die Produktion von Flachglas. Dabei lernten wir die Entwicklung der Fensterverglasung von der Butzenscheibe bis zur grossformatigen, verzerrungsfreien Glasscheibe kennen.
Andere Themen konnten wir nur kurz anschneiden:
- Glas als Verpackungsmaterial
- Glasrecycling
- Sicherheitsglas für Autos, Glasfassaden usw.
- Panzerglas für den sicheren Post- oder Bankschalter
- Glasfasertextilien, die nicht brennbar sind
Glas ist ein grossartiges Material mit sehr vielen Facetten. Von denen konnten wir einige beleuchten.




 

Kontakt

Newsletter abonnieren

Schulhaus Mühlematten
(3. - 6. Klasse)
Dorfmattenstasse 39
5612 Villmergen
Stufenleitung Guido Arnet 056 200 74 21
Sekretariat 056 200 74 20
Lehrerzimmer 056 200 74 22

---

Schulhaus Hof (7. - 9. Klasse)
Dorfmattenstrasse 44
5612 Villmergen
Stufenleitung Matthias Hausherr 056 200 74 01
Sekretariat 056 200 74 00
Lehrerzimmer 056 200 74 02

Schulhaus Bündten (Kindergarten)
Bündtenstrasse 6
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 61
Sekretariat 056 200 74 40
---

Schulhaus Dorf (1./2. Klasse)
Schulhausstrasse 12
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 41
Sekretariat 056 200 74 40