Am Montag, 4.Mai, reisten die die Viertklässler von D. Beg und J. Berger mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Klassenlager nach Engelberg. Das schlechte Wetter konnte die gute Laune nicht trüben.Um den Aufenthaltsort näher zu erkunden, wurden bereits am ersten Nachmittag ein Orientierungslauf und Interviews mit der Dorfbevölkerung durchgeführt.

Im Engelberger Talmuseum erfuhren wir viel über die Entstehung des Dorfes und das Leben in Engelberg vor 200 Jahren. Natürlich durfte auch ein Besuch in der Schaukäserei mit anschliessender Degustation nicht fehlen.

Mit jedem Lagertag wurde das Wetter besser. Somit stand auch einer Wanderung auf dem Bruni nichts mehr im Weg. Auf der Rodelbahn hatten selbst die Wandermuffel ihren Spass.
Am Abend sorgten Spiele und ein Kinoabend für Unterhaltung. Speziell zu erwähnen ist der Bunte Abend, der aufgrund der kreativen Ideen der SchülerInnen für unzählige Lacher sorgte.

Herzlich danken möchten wir  Jo Steimen für die ausgezeichnete Verpflegung und Myriam Schneider für die Unterstützung während der ganzen Lagerwoche.

Kontakt

Newsletter abonnieren