Im Singsaal Dorf , welcher sich während der Projektwoche in das Detektivbüro Spürnase umgewandelt hatte, war viel los. Rund 40 Kinder wollten sich zu jungen Detektiven ausbilden lassen. So stand einiges auf dem Programm. Es wurde zum Beispiele eine Fotokamera und eine Detektivkiste gebastelt, die dann auch mit nützlichen Utensilien gefüllt wurde. Auch wurde gerätselt und  die Detektive mussten besonders Köpfchen zeigen, als sie einen Plan des Schulhauses lesen mussten. In der Turnhalle wurde geschwitzt, als ein Fitnesstraining absolviert und zu guter Letzt mussten die Lehrlinge den Fall der ausgetauschten Münzen lösen.
Am Donnerstag war uns das Wetter hold und wir konnten unseren Ausflug in den Wald ohne nass zu werden, durchführen.
Die Woche ging wie im Fluge vorbei und schon war Freitag. Die Detektive durften sich einen Film der fünf Freunde anschauen, auch wurde nochmals mit der Detektivkiste gespielt und dann erhielten alle Kinder ein Diplom, welche sie nun zu Meisterdetektiven auszeichnete.

   

Kontakt

Newsletter abonnieren