Stockenten, Blässrallen, Höckerschwäne, Graureiher, Reiher- und Tafelenten waren die häufigsten Arten. Diese sind das ganze Jahr hindurch anzutreffen. Andere Arten, vorwiegend fischende Meeresenten, fliegen vermehrt aus den nördlichen Ländern ein und fischen bei uns, wo es milde Winter gibt und die Gewässer nicht zugefroren sind. So entdeckten wir auch Gänsesäger, Kormorane, Weisskopfmöven und sogar einen Silbereiher. Sogar die ersten Kibitze waren von Afrika zurückgekehrt und kündeten den nahenden Frühling an. Leider war das Wetter nicht optimal, zwar nicht mehr so kalt, jedoch regnerisch. Alle schätzten den warmen Tee.

Herzlichen Dank, auch den Autochauffeusen!

Kontakt

Newsletter abonnieren

Schulhaus Mühlematten
(3. - 6. Klasse)
Dorfmattenstasse 39
5612 Villmergen
Stufenleitung Guido Arnet 056 200 74 21
Sekretariat 056 200 74 20
Lehrerzimmer 056 200 74 22

---

Schulhaus Hof (7. - 9. Klasse)
Dorfmattenstrasse 44
5612 Villmergen
Stufenleitung Matthias Hausherr 056 200 74 01
Sekretariat 056 200 74 00
Lehrerzimmer 056 200 74 02

Schulhaus Bündten (Kindergarten)
Bündtenstrasse 6
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 61
Sekretariat 056 200 74 40
---

Schulhaus Dorf (1./2. Klasse)
Schulhausstrasse 12
5612 Villmergen
Stufenleitung Isabella Perrelet 056 200 74 41
Sekretariat 056 200 74 40