„Schlemmerwoche“

Am Montag erwarteten uns auf dem Pausenplatz viele gwundrige Kinder. Klar, sie hatten sich für die Schlemmerwoche angemeldet und wollten nun wissen, was es denn zu schlemmen gebe!
Nach dem Einüben des Schlemmerblues (extra von M. Gradinger für die PROWO komponiert) ging es ab in den Singsaal. Dort wartete ein raffinierter Schlemmerparcours auf die Kinder. Sie mussten degustieren, probieren, Wasser tragen und vieles mehr. Klar, dass so viel Action hungrig macht. Deshalb bereiteten wir zum Znüni einen leckeren Fruchtsalat.
In diesem Stil ging es die ganze Woche weiter: Gemüse einkaufen und zu feinen Stängeli mit Dipsauce verwandeln und der Besuch in der Bäckerei mit anschliessendem Backen und Probieren sind nur zwei Höhepunkte der Woche. Ein ganz herzliches Dankeschön geht an die Bäckerei Bättig. Nahm sich Herr Bättig doch vier Stunden für die Kinder Zeit, buk mit ihnen Zöpfli und Spitzbuben und dies erst noch gratis!
Der absolute Hit aber war unser selbstgekochtes Menü am Freitag: Teigwaren mit Sauce Schmatz, Gurkensalat und zum Dessert Schokolade Knusperini.
Alle hatte den Plausch und viel Spass am Einkaufen, Schnetzeln, Probieren, Kochen, Singen, Spielen und Backen… Wir hätten noch lange so weitermachen können!

Manuela Gradinger und Silvia Schmid

Kontakt

Newsletter abonnieren